loading
Arosa

FAQ

Diese Ansammlung an Fragen und Antworten hat sich aus der Erfahrung unserer Mitarbeiter im Büro ergeben und erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Antworten sollen auch nicht als "Pauschalantworten" gelten - je nach Situation und Gästen können auch andere Antworten richtig sein. Dennoch glauben wir damit für Sie einen kleinen Leitfaden zusammengestellt zu haben.
Gerne stehen wir für Sie persönlich zu einem Gespräch bereit.

Kann man bei Ihnen auch mit Kreditkarte bezahlen?

Bei uns können Sie mit allen gängigen Karten bezahlen. Wir nehmen gerne Bargeld, Maestro/Master/Visa/Postcard/American Express und Reka-Card. 

Können unsere Kinder zusammen in eine Gruppe?

Die Einteilung der Kinder erfolgt in unserer Skischule in erster Linie nach dem Fahrkönnen der Kinder und deren Alter sowie der Sprache. Sollten Ihre Kinder oder befreundete Kinder also in etwa gleich gut Ski fahren, bitten wir Sie Ihren Wunsch bei der Einteilung am ersten Tag den Schneesportlehrern mitzuteilen und wir werden unser Bestes versuchen! Sollten die Kinder nicht gleich gut Ski fahren, müsste dann allerdings das Kind, welches besser Ski fährt, auf das Schwächere Rücksicht nehmen und in eine tiefere Gruppe gehen!

Brauchen Anfänger auch einen Skipass?

Nein. Sobald Sie einen Skipass benötigen, informiert ihr Schneesportlehrer oder unser Verkaufsbüro Sie über die entsprechend beste Variante.

Sind die Tarife unterschiedlich, wenn man erst 3 Tage Kurs bucht und dann später noch 2 oder 3 Tage Kurs dazubucht?

Ja! Ab einer Kursdauer von 3 Tagen / Lektionen ist es möglich einen Verlängerungstag / Lektion vergünstigt zu kaufen! 

Müssen wir die ganzen (5) 6 Tage Kurs buchen oder kann man auch weniger Tage wählen?

Unser Programm in den Gruppenkursen ist auf die Dauer von 5 Tage ausgerichtet und ergänzt mit Skirennen und tollen Programmpunkten speziell zum Wochenende hin. Es macht deshalb Sinn, die gesamten (5) 6 Tage den Kurs zu besuchen. Es ist aber selbstverständlich auch möglich, weniger Tage den Kurs zu besuchen!

Wie erfolgt die Gruppeneinteilung?

Die Einteilung erfolgt entsprechend den Richtlinien der Swiss Snow League. Um sich hier besser zurecht zu finden, haben wir auf unserer Homepage die Einteilung filmisch dargestellt. Falls die Einteilung einmal nicht hundertprozentig passt, ist es natürlich jederzeit möglich, die Gruppe zu wechseln. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Schneesport­lehrer, dieser wird den Gruppenwechsel gerne organisieren.

Schafft man das zeitlich, wenn Eltern und Kinder in den Skikurs gehen?

Ja, die Einteilung der Kursteilnehmer findet in unmittelbarer Nähe zueinander auf unseren Sammelplätzen statt. Alle Kurse enden wieder auf den Sammelplätzen und die Kinder werden so lange betreut, bis sie von den Eltern abgeholt werden!

Bekommt man das Geld zurück, wenn es den Kindern nicht gefällt?

Grundsätzlich bekommt man das Geld nur gegen eine ärztliche Bestätigung zurück (Krankheit, Verletzung). Allerdings gibt es mehrere Angebote (Schnupperkarte, Verlängerung, ...) um das "Risiko" für Sie so gering wie möglich zu halten! 

Kann man auch unter der Woche in einen Kurs einsteigen?

Grundsätzlich erfolgen die Gruppeneinteilungen am Sonntag und am Montag. Es ist allerdings für Fortgeschrittene auch immer möglich unter der Woche in eine bestehende Gruppe einzusteigen. 

Wenn der Kurs einem nicht gefällt, kann man dann auch in einen anderen Kurs wechseln (z.B von Snowboard- auf Skikurs)?

Dies ist natürlich ohne weiteres möglich. Wir bitten Sie nur dies im Büro bekannt zu geben, damit wir den Kurs umbuchen können!

Wie früh muss man einen Privatlehrer reservieren?

Grundsätzlich gilt umso früher, desto besser! Die Reservierung können Sie nicht nur bei uns im Büro vornehmen, sondern auch telefonisch, per Fax oder im Online Shop!

Ab welchem Alter können die Kinder in den Skikurs gehen?

Ab vier Jahren. Für die drei- bis vierjährigen Kinder bieten wir den Schnupperkurs an. Bei Snowboardkursen empfehlen wir aber ein Mindestalter von 7 Jahren. Im Privatunterricht können die Kinder auch jünger sein. 

Ist es auch möglich die Mittagsbetreuung für einzelne Tage zu nehmen?

Ja, wir bitten Sie die Mittagsbetreuung einen Tag vorher bei uns im Büro zu kaufen, spätestens aber am selben Tag bis 9.40 Uhr!

Was ist der Unterschied zwischen einem Schnupperkurs und einem normalen Gruppenkurs?

Der Schnupperkurs soll den Einstieg in den Schneesport vereinfachen und ist für Kinder unter 4 Jahre ausgerichtet. Im Gegensatz zum normalen Gruppenkurs ist die Lektion verkürzt (1.5 Std.). Zudem sollen die Eltern gemeinsam mit ihrem Kind am Kurs teil nehmen.

Müssen die Skikurstage hintereinander genommen werden?

Die Tage sollten aufeinanderfolgend sein, da die Gruppen sich innerhalb ihres Programms schnell weiterentwickeln und jeden Tag etwas Neues lernen. Bei Unterbrüchen verlieren Sie eventuell den Anschluss an ihre Gruppe und dies könnte einen Gruppenwechsel nach sich ziehen. Am besten sprechen Sie das mit Ihrem Skilehrer ab.

Braucht es für Gruppenkurse eine Vorreservierung?

In den Gruppenkursen ist normalerweise immer genügend Platz. Punktuell in den Februarwochen kann es aber zu kurzfristig ausgebuchten Kursen kommen. Wir empfehlen Ihnen die Online Buchung über unseren Online Shop. Dies ermöglicht zudem eine raschere Abwicklung bei uns im Skischulbüro.

Ist es auch möglich nur einen Tag in die Gruppe zu gehen?

Grundsätzlich ja, aber wir empfehlen Ihnen Unterricht über mehrere Tage zu nehmen um einen optimalen Lernerfolg zu erzielen. Das Programm im Gruppenkurs ist auf die Dauer von einer Woche ausgelegt. Vor allem für Anfänger empfehlen wir mindestens drei bis fünf Tage oder Halbtage zu nehmen, damit Sie eine gewisse Grundsicherheit auf ihrem Schneesportgerät erlangen.

Ist der Skipass im Skikurs inbegriffen?

In unseren Übungsgeländern ist die Benützung der Liftanlagen inkludiert. Ansonsten müssen die Skipässe separat bei den Bergbahnen gekauft werden. Kinder unter 6 Jahren (Geburtstag ist massgebend) erhalten ihren Skipass kostenlos.

loading
loading
loading

Ihre Meinung

Wir freuen uns, wenn Sie uns mitteilen, wie Ihnen Ihr Aufenthalt bei uns gefallen hat! Wenn Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail angeben, meldem wir uns gerne bei Ihnen!

loading

Ihre Nachricht an uns:


* Pflichtfelder bitte ausfüllen